Tauche ein in die Welt der Pokemon. Werde zu einem Pokemon und erlebe spannende Abenteuer


    Das Weltentor

    Austausch
    avatar
    Alaton
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 411
    Erfahrungspunkte : 119
    Anmeldedatum : 28.10.11
    Alter : 21
    Ort : Wien

    Das Weltentor

    Beitrag  Alaton am Mo 31 Okt 2011 - 10:48

    das Eingangsposting lautete :


    Weltentor
    Im Wald ist es still, zu still. Kein Geräusch ist zu hören nicht einmal das Rascheln der Blätter im Wind. Plötzlich wird es hell immer heller und heller. Zwischen den Bäumen öffnet sich langsam ein blaues Tor. Es wird größer und größer. Doch nicht nur hier öffnete sich ein Tor auch in der Menschenwelt. Niemand weiß wie viele sich in der Menschenwelt geöffnet hatten es waren vielleicht zwei oder mehr. Kurz darauf viel schon einige Auserwählte durch das Tor in Pokemon verwandelt. Kurz darauf wurde das Tor immer kleiner und verschwand. Es würde sicher nicht lange dauern bis es irgendwo im Wald wieder erschien. Nun waren sie in der Pokemonwelt gefangen die Auserwählten. Denn das Tor barg keinen Weg in die Menschenwelt zurück.


    Anwesende Pokemon:

    Alaton

    Sora (BW Verbesserung)
    Mikoto (abwesend)
    Oracty (BW Verbesserung)
    Erina
    Dark


    Zuletzt von Alaton am Fr 26 Okt 2012 - 14:39 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
    avatar
    Firiel

    Anzahl der Beiträge : 374
    Erfahrungspunkte : 114
    Anmeldedatum : 28.10.11
    Alter : 22
    Ort : Bayern

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Firiel am Sa 11 Aug 2012 - 16:36

    Ich sah sie freudig an. "Komui und Tsubaki! Freut mich euch kennen zu lernen!" Danach nickte ich auf ihre Fragen hin. "Ja, wir sind schon recht viele... etwas weiter von hier, steht ein gigantischer Apfelbaum, dessen Früchte so groß sind, wie ich selbst! Dort haben wir uns zum Essen niedergelassen. Ein paar andere sind aber in andere Gebiete gegangen, um dort alles zu erkunden. Erst vor kurzem sind auch ein Junge und ein Mädchen hierher gekommen. Mit euch sind wir dann momentan hier im Wald sechs Personen.", erzählte ich ausführlich und lächelte dann wieder. "Aber ich kann euch auf dem Weg dorthin auch noch alles erklären. Zum Apfelbaum ist es nämlich von hier aus ein ganzes Stück." Gerade als ich mich umdrehen wollte, um voraus in den Wald zu gehen, hörte ich eine weitere Stimme. Zuerst dachte ich das es vielleicht einer der beiden war, doch sie war anders gewesen... und ich sah mich sofort mehrmals um. "Hallo? Ist hier jemand?" Sofort kamen mir wieder die Bilder des Angriffes hoch, nur kurz nachdem wir hier gelandet waren. Weshalb ich auch sofort leicht zu zittern begann. Ich sprang mehrmals auf der Stelle und wurde dabei immer höher, je öfter ich sprang, bis ich schließlich weit genug oben war, um wieder wie ein Samenkorn in der Luft schweben zu können. Ein paar leichte Sätze in der Luft, ließen mich dann schnell an höhe gewinnen und ich konnte besser durch das Dickicht sehen. Nur kurze Zeit darauf, entdeckte ich dann tatsächlich etwas... und es war klein und rosa! Vielleicht auch ein Mensch? Doch es bewegte sich nicht! "Kommt mit! Da hinten ist jemand!", stieß ich schnell aus und ließ mich auf einen Ast sinken, um von dort aus weiter von Ast zu Ast hüpfen zu können. Als ich das kleine rosane Wesen erricht hatte, erkannte ich sofort, das etwas nicht stimmte und trat zu ihm heran. "Hey? Hallo? Kannst du mich hören? Wach doch auf!" Ich rüttelte leicht an ihr und strich ihr dann sanft über die Stirn. Würde sie nicht antworten, würden wir sie zum Lager tragen müssen, damit ich sie dort versorgen konnte.


    ________________________________________________
    avatar
    Komui

    Anzahl der Beiträge : 24
    Erfahrungspunkte : 16
    Anmeldedatum : 10.08.12
    Alter : 20
    Ort : Dortmund

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Komui am Sa 11 Aug 2012 - 16:44

    Also waren schon viele vor mir hier gewesen. Interessant. Als Firiel dann in die Luft schoss sah ich ihr nach und schaute zu wie es davonhüpfte, als es etwas schrie, was ich nicht hören konnte. Ich schaute ihr nach. Meine Neugier weckte sich erneut und ich fing an zu rennen, rannte hinter Firiel hinterher. Wieder gab es bei jedem meiner Schritte ein kleines Beben. Irgendwann kam ich bei Firiel an und sah ein Pinkes etwas. Ich musterte es, war es auch so ein Wesen? Plötzlich fiel mir etwas auf. Der Atem des Pinken Wesens war schwach, regelmäßig aber schwach. Ich kam etwas näher und schaute mir das Wesen noch genauer an. "Ich glaube es ist Bewusstlos", sagte ich zu Firiel und musterte sie dann. "Du hast beeindruckende Fähigkeiten, dafür das du so klein bist.", sagte ich zu ihr.
    avatar
    Tsubaki

    Anzahl der Beiträge : 25
    Erfahrungspunkte : 15
    Anmeldedatum : 03.07.12
    Alter : 18
    Ort : Franken, Bayern

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Tsubaki am Sa 11 Aug 2012 - 17:10

    ich seutzt nur und rannte ebenfalls hinter denn beiden her. Ich war mal wieder so in meinen Gedanken versunken das ich nicht bemerkt habe das ich auf einem Baum zurenn.Kurzdarauf rannte ich mit voller Geschwindigkeit in dem Baum. Kurz hatte ich die Orientierung verloren. Aber dann rannte ich denn beiden wieder hinterher. "Noch andere sind hier...dann vielleicht auch mein Vater," nuschelte ich nur leise. Als wir bei einem rosa etwas ankammenbegann ich ohne es zu wollen an zu zittern.Ich suchte schnell Schatten, weil ich das helle Tageslicht nicht gewöhnt war. Ich hatte mal wieder ein richtig unfreundliches Gesicht darauf. "Hoffentlich ist mein Vater nicht hier," nuschelte ich in einen für mich normalen, ängstlichen Ton. Irgentwie vertraute ich denn beiden was für mich nicht gewöhnlich war. " In der Tat ist er oder sie bewusstlos.Ich glaub es hat einen Schreck bekommen als es sich angsehen hat," knurrte ich nur. "Das ist die einzige logische Erklärung, andere Möglichkeiten gibt es zwar auch aber die denk ich sind jetzt ein bisschen unlogisch. Ich kenn mich mit Medizin gut aus. Schließlich bin ich fast jeden Tag im Krankenhaus," meine letzten Worte waren ziemlich leise und leicht unverständlich.
    avatar
    Firiel

    Anzahl der Beiträge : 374
    Erfahrungspunkte : 114
    Anmeldedatum : 28.10.11
    Alter : 22
    Ort : Bayern

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Firiel am Mo 13 Aug 2012 - 11:59

    Zuerst bemerkte ich gar nicht, das Komui etwas zu mir gesagt hatte, weil ich so schrecklich besorgt war. Denn noch immer, hatte sie oder er, sich nicht gerührt. "Hm?... Oh... ja danke... ich..." Meine Mine wurde etwas bedrückt. So toll waren meine Fähigkeiten eigentlich gar nicht, denn dafür war ich ja auch winzig im Vergleich zu ihm oder einigen anderen gewesen. "Ich kann wohl von Glück reden, sie zu haben... bevor ich das herausgefunden hatte, konnte ich nämlich kaum laufen ohne ständig hinzufallen." Dabei lächelte ich leicht versunken und legte meinen Kopf auf die Brust den rosanen Wesens. Ihr Herzschlag war deutlich zu hören und schien soweit auch in Ordnung zu sein. Aber dennoch... Nebenbei nickte ich Tsubaki dann zu. "Ja... vermutlich! Als Mensch... also in unserer Welt, bin ich Krankenschwester im Krankenhaus unserer Nachbarstadt... meine Großmutter hat mir auch viel über Kräuter beigebracht... ich habe schon immer versucht mein bestes zu geben und andere glücklich zu machen." Warum ich das sagte wusste ich in diesem Moment nicht. Doch der Drang zu helfen wurde immer stärker und um sie oder ihn behandeln zu können, mussten wir sie zum Haus bringen, das Alaton und ich gefunden hatten. Entschlossen blickte ich dann zu Komui auf. "Würdest du sie tragen? Du bist der Einzige, der stark genug dafür ist! Wir müssen sie zum Lager bringen... aber zuerst müssen wir zum Apfelbaum gehen und der ist auch noch ein ganzes Stück entfernt!", bat ich inständig und richtete das rosa Geschöpf vorsichtig und sachte auf. "Wenn wir das Lager erreicht haben, kann ich mich besser um sie kümmern...", murmelte ich dann noch mehr zu mir selbst und wartete bis Komui bereit war.


    ________________________________________________
    avatar
    Komui

    Anzahl der Beiträge : 24
    Erfahrungspunkte : 16
    Anmeldedatum : 10.08.12
    Alter : 20
    Ort : Dortmund

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Komui am Mo 13 Aug 2012 - 12:19

    Ich nickte nur auf Tsubakis Bemerkung hin. Dann legte ich mich auf den Boden und packte das pinke Ding mit meinen Hörnern so, das es genau zwischen meinen beiden Hörnern lag, dann stand ich auf und schaute mich vorsichtig um. "Ein Haus Also, und ein Apfelbaum.", wiederholte Ich, obwohl der Apfelbaum schon vorher erwähnt wurde, glaubte ich. Ich schaute runter zu Firiel. "Geh, oder eher hüpf vor, ich weiß leider nicht wo dieses Haus oder dieser Apfelbaum sind.", sagte ich, dann schaute ich nochmal zu Tsubaki. Ich schielte mit meinen Augen nach oben und vergewisserte mich das das pinke Ding noch zwischen meinen Hörnern liegt. Ich stapfte kurz mit zwei meiner Beine und grinste. Endlich würden sie hier weg kommen, aus diesem Wald. Und Ich interessierte mich für das Haus, das Firiel erwähnte. Eine Welt ohne Menschen, in der ein Haus existiert, seltsam. Ich würde der Sache schon auf den Grund gehen und herausfinden was mit uns passiert.
    avatar
    Tsubaki

    Anzahl der Beiträge : 25
    Erfahrungspunkte : 15
    Anmeldedatum : 03.07.12
    Alter : 18
    Ort : Franken, Bayern

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Tsubaki am Di 14 Aug 2012 - 13:43

    Ich wusste nicht was ich sagen sollte also sagte ich erstmal nichts. Da ich nicht wusste wohin ich gehen sollte hatte ich eigentlich keine andere Wahl denn beiden erstmal zu folgen. Obwohl ich keine Lust hatte die anderen zu treffen da ich ja nicht gewöhnt bin unter anderen Menschen zu leben. Ausserdem hatte ich Schwierigkeiten mit dem Tageslicht da ich ja normalerweise nicht Tagsüber ausdem Haus gehe. Aber ich wollte auch nicht alleine sein deswegen wusste ich auch nicht ganz was ich machen soll. "Firiel sind bei dem Apfelbaum noch andere? " fragte ich nur um mich zu vergewissern.
    avatar
    Firiel

    Anzahl der Beiträge : 374
    Erfahrungspunkte : 114
    Anmeldedatum : 28.10.11
    Alter : 22
    Ort : Bayern

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Firiel am Di 14 Aug 2012 - 18:39

    Ein schnelles Nicken und ich setzte mich sofort in Bewegung. Damit sie mich besser im Auge behalten konnten, blieb ich diesmal auf dem Boden und machte dann immer größer werdende Sätze nach vorne, tiefer in den Wald. Nebenbei vergewisserte ich mich immer wieder, ob das rosane Geschöpf nicht verloren gegangen war. Sicher würde ich innerlich erst ruhe haben, wenn wir im Lager angekommen waren. "Ja... ein Mädchen und zwei Jungs, also drei.", beantwortete ich dann Tsubakis Frage und lächelte unwillkürlich. Ich hoffte es ging ihnen gut... Vermutlich machte ich mir einfach nur zu sehr Sorgen darüber, das uns etwas passieren oder gar angreifen könnte. Aber immerhin schien hier alles möglich. Tief in Gedanken versunken, übersah ich dann sogar fast einen hohen Busch, den ich gerade so noch überspringen konnte. Hastig schüttelte ich dann etwas erschrocken den Kopf. Ich musste mich zusammenreisen und sie zum Apfelbaum führen! Alaton konnte dann ganz sicher den Weg zum Lager zurückfinden, den das wiederum, lag ja auch ein ganz schönes Stück weit vom Apfelbaum entfernt.~

    g.t.: Waldgebiet ~


    out: @Komui: Achte bitte darauf, was deine Schreibpartner laut sprechen und was sie nur denken, denn von einem Haus hat Firiel nämlich nichts erwähnt ^^
    und @ Tsubaki: Du hast eine Nachricht von mir ^^


    P.S.: Ihr müsst eure Charaktere jetzt ebenfalls ins Waldgebiet wechseln lassen ^^ Ich mache nach euch dann den ersten Post im Waldgebiet weiter Wink


    ________________________________________________
    avatar
    Komui

    Anzahl der Beiträge : 24
    Erfahrungspunkte : 16
    Anmeldedatum : 10.08.12
    Alter : 20
    Ort : Dortmund

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Komui am Di 14 Aug 2012 - 19:55

    [out: Oh sorry xD]

    Ich nickte. Zwei Jungs und ein Mädchen. Ich schaute nochmal nach oben um mich zu vergewissern, dass das pinke Wesen noch zwischen meinen Hörnern war, schaute dann Firiel hinterher und setzte mich dann auch in Bewegung. Ich versuchte so Vorsichtig wie möglich zu gehen, jedoch löste jeder meine Schritte immer noch ein kleines Beben aus. Ich zuckte etwas bei jedem kleinen Beben. Ich dachte nach, über diese Welt. Und die Gefahren dieser Welt. Bisher haben wir nur die schönen Seiten dieser Welt kennengelernt. Gibt es auch böse Seite, oder gar böse Wesen, welche uns Angreifen. Es ist eine Komische Welt. Ich versuchte nochmal alles zu begreifen. Also, man landet in dieser Welt, ganz plötzlich. Eintritt erhält man durch seltsame 'Portale'. Man verwandelt sich in seltsame Wesen und kann mit anderen Wesen, welche doch ganz anders aussehen, kommunizieren. Seltsame Welt. Aber wieso erfährt man direkt am Anfang nicht den Grund, wieso man in dieser Welt gelandet ist? Gibt es hier einen Gott oder einen Allwissenden? Fragen über Fragen. Fast bin ich gegen einen Baum geknallt, weichte aber geschmeidig aus und folgte Firiel weiter.

    g.t: Waldgebiet
    avatar
    Tsubaki

    Anzahl der Beiträge : 25
    Erfahrungspunkte : 15
    Anmeldedatum : 03.07.12
    Alter : 18
    Ort : Franken, Bayern

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Tsubaki am Mi 15 Aug 2012 - 13:31

    Ich überlegte mir ob ich denn beiden folgen sollte, doch ich hatte keine andere Wahl da ich nicht wusste wohin ich sonst gehen sollte. Ich ging denn beiden hinterher. Ich wollte zwar nicht die andren kennenlernen aber ich hatte keine Wahl. Ich überlegte mir wieso ich hiergelandet bin und wieso meine Gestalt sich so verändert hat. Doch was nützliches hatte das ganze schon. Ich werde vielleicht niewieder von hier wegkommen und zuhause bin ich eh nicht willkommen. Aber dann kamm mir der Gedanke das wahrscheinlich viel mehr Gefahren hier lauern als in unserer Welt deswegen überlegte ich mir Ding die ich sonst nie daran gedacht habe. Wenn ich in meine Welt zurück will dann muss ich wohl oder übel mutiger und stärker werden und meine Erkungungen wärend es Nachts ist einschränken.

    g.t: Waldgebiet
    avatar
    Sora

    Anzahl der Beiträge : 15
    Erfahrungspunkte : 9
    Anmeldedatum : 25.08.12
    Alter : 22
    Ort : Nürnberg

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Sora am Di 4 Sep 2012 - 12:28

    First Post
    Was ist passiert...? Wo bin ich...? Wieso ist mir so heiß...? Das waren die ersten Fragen die in mir hoch kammen. Ich versuchte mich zu erinnern was alles passiert ist. Doch bevor ich überlegen konnte war ein komisches surren zu hören. Langsam machte ich meine Augen auf. Das erste was ich sehen konnte waren Bäume. Und das nicht gerade wenig... Also war ich in einem Wald. Aber das ungewöhnliche war das das nicht der Wald war wo ich in dieses komische blaue Tor gegangen bin sondern ein anderer. Die Baume hier sind viel größer. Langsam stand ich auf und wollte ein paar Schritte gehen aber irgendetwas stimmte nicht mit meinem Körper. Er war irgendwie... leichter. " Verdammt... wo ist sie? " Ich sah mich um. Doch ich schien alleine zu sein . Als ich mich um sah, erschrack ich mich als ich in eine Pfütze neben mich sah. Mich blickte ein komisches schwarz-rotes Tier an. Erschrocken sah ich hinter mich." AAAAAHHHH..." schrie ich als einen Schweif an sah. Und noch erschrockener war ich das ich nichtmehr ein Mensch sondern ein Fuchsartiges etwas war. " Was ist mit mir passiert. " schrie ich. Dann wurde ich panisch. Mein Schwert war weg. Ich hatte große Angst und wusste nicht was ich machen sollte. Langsam wurde mir schwarz vor den Augen und ich kippte um.
    avatar
    Alaton
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 411
    Erfahrungspunkte : 119
    Anmeldedatum : 28.10.11
    Alter : 21
    Ort : Wien

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Alaton am Di 4 Sep 2012 - 13:07

    CF: Apfelbaum

    Während ich noch auf dem Weg zum Tor war hörte ich einen entsetzten Schrei von dort. Offensichtlich war es entweder ein Vierbeiner oder es war eine Pfütze in der Nähe. Als ich endlich auf der kleinen Lichtung ankam merkte ich, dass es beides war. Es war ein kleines Fuchsähnliches Wesen und offensichtlich bewusstlos. Vorsichtig flocg ich zu ihm hin und landete. Ich über sah seinen Körper der so klein war wie meiner konnte aber keine Verletzungen feststellen. Vorsichtig stupste ich es an. Ich wollte es nicht erschrecken und deshalb hielt ich auch ein wenig Abstand und schwebte nicht. "Hey Alles okay? Ich tue dir nichts ich war auch ein Mensch. versuchte ich es. Ich wusste nicht wie es reagieren würde, aber ich war mir schon sicher, dass es ein Mensch war und, dass es ihm genauso ging wie es vielen von uns gegangen ist als wir zum ersten Mal hierher gekommen sind. Ich war mir ziemlich sicher, dass alles gut gehen würde. Aber der/die neue brauchte Zeit. Es würde sicher denken, dass das alles nur ein Traum oder so sei und nicht real. Doch Alaton würde ihm helfen egal worum es ging.



    ________________________________________________
    avatar
    Sora

    Anzahl der Beiträge : 15
    Erfahrungspunkte : 9
    Anmeldedatum : 25.08.12
    Alter : 22
    Ort : Nürnberg

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Sora am Di 4 Sep 2012 - 13:29

    Ich wachte überrascht auf. Meine Augen wären vor Schreck weit aufgerissen. " AAAAHHHH " schrie ich. Etwas komisches stand vor mir. Ich schluckte. " Jetzt hab ich wohl den Rest meines Verstands verloren... " nuschelte ich. Nie wieder Alkohol vorm schlafen gehen, diesen wieder holte ich drei viermal in meinen Gedanken. Ich stand ganz langsam auf aber ließ meinen Blick nicht von dem Fremden. Er ist auch ein Mensch? dachte ich. Also wenn ich hier bin dann muss auch meine beste Freundin auch hier sein. Wahrscheinlich sieht sie auch anders aus. Ich sah mich um ob der Fremde noch jemanden mitgebracht hat. " Wo ist sie...? " Erstmal streckte ich mich und musste mich jetzt darn gewöhnen auf vier stand auch zwei Beinen zu laufen. Ich macht ein paar Schritte. Aber ich konnte nicht einschätzen ob das jetzt ein Traum oder bittere realität ist. Aber ich war auch verwirrt als der Fremde auch ein Mensch war. Also war das ganze kein Traum. Aber ich musste jetzt erstmal mich auf der Suche nach meiner Freundin machen.
    avatar
    Alaton
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 411
    Erfahrungspunkte : 119
    Anmeldedatum : 28.10.11
    Alter : 21
    Ort : Wien

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Alaton am Di 4 Sep 2012 - 13:56

    Als seine Stimme zum zweiten Mal hörte war ich mir sicher, dass er männlich war. Ich konnte ihm den Schrei nicht verübeln. Ich hätte an seiner Stelle auch geschrien. Doch offensichtlich fasst er sich soweit, dass er nicht einfach irgendwohin weglief oder wieder in Ohnmacht fiel. Das war wenigstens ganz gut, so konnte ich mit ihm reden. Doch dann stellte er eine Frage, die ich nicht erwartet hatte. "Wen meinst du mit sie? fragte ich und ungute Gedanken stiegen in mir auf. Wenn er jemanden suchte und dann hierher gekommen war war es unwahrscheinlicher, dass die gesuchte Person hier war als ein 6er im Lotto. Das war gar nicht gut. "Ich muss dir gleich sagen, dass wir hier in einer anderen Welt sind. Hier ist nur sehr wenig wie bei uns." sagte ich einmal vorweg. Damit egal was passierte er darauf ein wenig vorbereitet war. Vielleicht würde er mir ja sagen wen er suchte. Aber das würde kaum etwas an der Situation ändern. Eigentlich seltsam, dass man als erstes nach einer Person fragte wenn man in ein komisches Wesen verwandelt wurde und mit einem komischen Wesen, mir, sprach.


    ________________________________________________
    avatar
    Sora

    Anzahl der Beiträge : 15
    Erfahrungspunkte : 9
    Anmeldedatum : 25.08.12
    Alter : 22
    Ort : Nürnberg

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Sora am Di 4 Sep 2012 - 14:22

    Ich sah mich nochmal um. " Ich suche meine Freundin Tsubaki. " Ich war schon verzeifelt. Aber ich war sicher das sie auch hier war da wir beide durch das gleiche Tor gegangen sind. " Kennen sie sie zufälig...? " Ich versuchte nicht die Fassung zu verlieren und blieb höflich. " Eine andere Welt? Das hätte ich nie gedacht das es andere Welten gibt... " Ich war immer nocht total verwirrt und schockiert das ich einen neuen Körper habe wahrscheinlich auch mit neuen Fähigkeiten. Aber erstmal muss ich meine Freundin finden oder jemand der sie wenigstens gesehen hat. Am liebsten würde ich nocheinmal umkippen aber ich konnte nicht. Ich kratze mich hinter meinem Ohr um besser nach zudenken. Abr das ganze nachdenken machte mir langsam Kopfschmerzen. " Man ich sollte nicht soviel überlegen sondern meine vier Buchstaben in bewegung setzen und sie suchen " Ich lief ein paar Schritte und langsam gewöhnte ich mich an meinen neuen Körper.
    avatar
    Alaton
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 411
    Erfahrungspunkte : 119
    Anmeldedatum : 28.10.11
    Alter : 21
    Ort : Wien

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Alaton am Di 4 Sep 2012 - 16:08

    Tsubaki?! Das konnte doch nicht sein ernst sein oder? Aber wir hatten ja wirklich jemanden hier der so hieß. Es war mehr als unwahrscheinlich, dass er von dieser Tsubaki sprach aber nicht unmöglich. “Es ist heute schon jemand gekommen, die Tsubaki heißt. Aber ich weiß nicht ob es deine Freundin ist. Sie ist gerade bei den anderen, die sich wahrscheinlich gerade ins Lager aufmachen. Eigentlich konnte ich nur hoffen dass es die Tsubaki war die er suchte. Denn wenn sich wenigstens zwei halbwegs gut kannten, konnte das doch hier nur von Vorteil sein. Dann fiel mir nein, dass ich mich noch gar nicht vorgestellt hatte. “Ach ja ich hab ganz vergessen mich vorzustellen. Mein Name ist Alaton freut mich den Umständen entsprechend dich kennen zu lernen.“ Eigentlich hätte ich mich gefreut ihn nicht kennen zu lernen, denn das hieße er wäre noch in unserer Welt. Der neue wollte sofort los. “cool down. Kein Tress. Versuch einmal langsam ein wenig zu gehen. Keine Sorge du wirst dich daran gewöhnen. Auch wenn Wurzeln ziemliche Stolperfallen sind. Jetzt nichts überstürzen. versuchte ich ihn ein wenig zu beruhigen.


    ________________________________________________
    avatar
    Sora

    Anzahl der Beiträge : 15
    Erfahrungspunkte : 9
    Anmeldedatum : 25.08.12
    Alter : 22
    Ort : Nürnberg

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Sora am Di 4 Sep 2012 - 18:45

    Erstmal streckte ich mich nochmal bevor ich anfing zurennen. Verdammt ist mein Körper leicht, dachte ich nur. Doch bevor ich eine etwas größere Wurzel bemerkte stolperte ich. Davon hatte Alaton mich ja gewarnt.Alaton ein komischer Name fand ich aber ich brauch ja große Töne spucken Sora war auch nicht gerade ein normaler Name. Jetzt lag ich da. Aufdem Boden als komisches Wesen in einer komischen Welt mit einen komischen Typen. Langsam dämmerte es mir wie sich Tsubaki immer fühlte wenn sie immer über ihre eigene Füsse stolprte. " Sora. Sora Kuwa mein Name... " Ich war auch ziemlich erleichtert das dieser Typ wenigsten mir sagen konnte das hier eine Tsubaki war. Ich wusste zwar nicht ob es meine Tsubaki war aber wenigstens ein Anfang. Irgentwie konnte ich mir kein Kichern verkneifen. Aber das kichern hört sich irgentwie komisch an. Mir ist aufgefallen das seit neusten komisch ziemlich oft auftaucht. Anders konnte man das ganze auch nicht ausdrücken. Jetzt viel mir ein das ich ein Orientierungsloser Depp war aber das war mir egal solange ich es schaffe Tsubaki zufinden.
    avatar
    Alaton
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 411
    Erfahrungspunkte : 119
    Anmeldedatum : 28.10.11
    Alter : 21
    Ort : Wien

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Alaton am Do 6 Sep 2012 - 5:30

    Aus irgendeinem Grund konnte ich jetzt schon fast sagen, dass die Tsubaki, die hier war die war , die er suchte. Jetzt schon am Anfang waren sie sich fast schon zu ähnlich. Als ich Tsubaki zu ersten Mal gesehen hatte, wa sie auch voller Schrammen gewesen. Ich wusste zwar nicht genau wo ao die her hätte aber wenn irgendetwas komisches passiert war dann hätte mir Firirel sicher davon erzählt. ""Alles okay Sora ?" fragte ich ihn. Ich schwebte vom Boden weg und ihm hinterher. Wenn er so schnell war konnten sie die anderen vielleicht sogar noch beim Apfelbaum abpassen. Doch wenn Sora jetzt nicht so gut mit den vier Beinen klar kommt dann würden sie so wie immer länger brauchen vorwärts zu kommen


    ________________________________________________
    avatar
    Sora

    Anzahl der Beiträge : 15
    Erfahrungspunkte : 9
    Anmeldedatum : 25.08.12
    Alter : 22
    Ort : Nürnberg

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Sora am Do 6 Sep 2012 - 11:37

    Ich stand auf und schüttelte mich kräftig um dn ganzen Dreck aus meinen Fell zukriegen. Irgendwie gefiel es mir jetzt in diesem Körper zusein. Er war zwar kleiner und leichter aber ich war irgendwie schneller. Aufeinmal dachte ich auf einem Baum etwas glitzern zusehen. Ich wollte wissen was das ist oder war. Ich machte einen gewaltigen Satz, und landete auf einem der höheren gelegenen Äste. Dann sprang ich immer auf einen höheren bis ich in der Baumkrone angekommen bin wo ich dachte das glitzern gesehen zuhaben. Doch dann war mir das Glitzerne etwas egal als ich diese Aussicht gesehen habe." Wow... " Dieser Ausblick war so schön. Nach ein paar Sekunden habe ich alle meine Sorgen vergessen so schön fand ich diesen ausblick. Doch dann wendete ich mir dieses Glitzerne Etwas was ich geglaubt habe gesehen zuhaben. Aber da war nichts. Dann genoss ich noch einige Sekunden diesen Ausblick.
    avatar
    Alaton
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 411
    Erfahrungspunkte : 119
    Anmeldedatum : 28.10.11
    Alter : 21
    Ort : Wien

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Alaton am Do 6 Sep 2012 - 18:39

    Ehrlich gesagt staute ich nicht schlecht, dass Sora mit seinem Körper so gut zurecht kan. Er hüpfte gleich die Bäume hinauf ohne zu stolpern und ohne zu fallen. So hoch, dass ich ihm nicht mehr hinterherschwebte, weil es mi doch ein wenig zu hoch war. In diesem Moment verfluchte ich wieder einmal meine Höhenangst die ich nicht in den Griff bekam. Doch so ließ ich ihn einfach da oben die Gegend bewundern. Vielleicht konnte er sogar das Lager oder so sehen. So schwebte ich einfach nen Meter über den Boden und blickte zu ihm hinauf und wartete. Ich wartete darauf, dass er irgendwas sagte oder einfach herunter kam.


    ________________________________________________
    avatar
    Sora

    Anzahl der Beiträge : 15
    Erfahrungspunkte : 9
    Anmeldedatum : 25.08.12
    Alter : 22
    Ort : Nürnberg

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Sora am Fr 7 Sep 2012 - 11:33

    Ich lachte. Soetwas schönes hatte schon lange nichtmehr gesehen. Ich kamm irgendwie wirklich nichtmehr ausdem staunen heraus. Dann begab ich mich aufdem Weg nach unten. Ich lächelte. Dann seutzte ich. Ich wusste nicht was ich sagen sollte deswegen blieb ich erstmal still. Dann hatte ich einen kleinen Hustenanfall. Ich setzte mich hin weil alles anfängt sich um mich zu drehen. Verdammt wieso jetzt, dachte ich. Dann hörte alles schlagartig auf. Dann ging ich weiter. Irgendwohin denn mir war egal wohin.

    (out: Wollte nur sagen das Tsubaki wieder ausdem Krankenhaus da ist.)
    avatar
    Mikoto

    Anzahl der Beiträge : 6
    Erfahrungspunkte : 3
    Anmeldedatum : 06.09.12
    Alter : 20
    Ort : Hm... bei meinem Bruder zuhause xD

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Mikoto am Sa 8 Sep 2012 - 11:46

    First Post

    Bin ich tot...? Hier ist alles... dunkel. Ich ging einen schwarzen Weg entlang. Ich sah mich hier um. Alles war schwarz. Wo bin ich? Aufeinmal begann sich mein Körper zu verändern. Das bemerkte ich zwar nicht aber später wird es schon passieren. Dann ein ganz komisches Geräusch und den ein helles Licht.Ich war aufeinmal ganz müde, und schlief ein. Als ich aufwachte war ich nichtmehr im Keller des Genbujins sondern in einem Wald. Ich stand auf den ich war aufdem Boden gelegen. Mir war ganz komisch. Aber als ich ein Schritt machen wollte bemerkte ich das mein Körper anders war. Ich stand nicht wie gewöhnt auf zwei Beinen sondern auf vier. Mein Körper war plötzlich ganz grün. Ich war in den ersten Sekunden zugeschockt um irgendetwas zutuhen oder zusagen. Doch dann brach alles aufeinmal herraus. " WAAAAAAHHHHHHHHH was ist passiert? " Dann sah ich mich um . Niemand war inder nähe. Dann machte ich mich ganz klein was garnicht so leicht war weil mein Körper viel größer war. Ich fing leise an zuweinen." Wo bin ich nur gelandet... "
    avatar
    Alaton
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 411
    Erfahrungspunkte : 119
    Anmeldedatum : 28.10.11
    Alter : 21
    Ort : Wien

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Alaton am Sa 8 Sep 2012 - 14:01

    Ich hatte gerade vor Sora den Weg zum Lager zu zeigen, als ich plötzlich einen Schrei hinter mir hörte. Ich blieb sofort stehen und wandte mich um. Ein schönes Stück entfert war wieder ein blaues Läuchten, aber nur ganz kurz. Verdammt schon wieder. Ich achtete nicht darauf ob Sora mir folgte, ich nahm es einfach an und flog zu dem neuen Wesen. Es war mindestens doppelt so groß wie ich und kauerte verzweifelt auf dem Boden. "Hey alles okay? Keine sorge ich tu dir nichts war auch ein Mensch. Mir kam es so vor als hätte ich diesen Satzt schon sehr oft gesagt. Meiner Meinung nach zu oft. Aber was konnte ich dagegen tun? War unsere ganze Welt verdammt, sich in komische Wesen zu verwandeln und hier zu landen. aber das konnte doch nicht sein oder?


    ________________________________________________
    avatar
    Sora

    Anzahl der Beiträge : 15
    Erfahrungspunkte : 9
    Anmeldedatum : 25.08.12
    Alter : 22
    Ort : Nürnberg

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Sora am Sa 15 Sep 2012 - 12:13

    Ich drehte mich um als ein komisches blaues Läuchten meine Aufmerksamkeit erhielt. Etwas entfernt kauerte ein grünes Wesen das wahrscheinlich auch ein Mensch war. Es war vie größer als ich. Aber es kauerte ja auf dem Boden, also muss es viel größer sein als jetzt. dann flog Alaton auf dieses Wesen zu. Ich ging natürlich hinterher. Aber ich hielt trotzdem Abstand. Wer weiss ob er oder sie uns angreift. Ich bemerkte das ich wieder an dem Schlimmsten vom schlimmsten denke. Aber anders bin ich ja nicht gewöhnt. Ich ging jetzt so nah wie möglich auf das Wesen zu. " Hey gehts dir gut? Du brauchst keine Angst vor uns haben. Wir waren auch Menschen. " Betonte das waren ziemlich stark. Ich fing an zu lächeln.
    avatar
    Mikoto

    Anzahl der Beiträge : 6
    Erfahrungspunkte : 3
    Anmeldedatum : 06.09.12
    Alter : 20
    Ort : Hm... bei meinem Bruder zuhause xD

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Mikoto am So 16 Sep 2012 - 18:05

    Ich hörte Stimmen. Ich fing an zuzittern. Ich sah erstmal kurz auf. Ein rosanes Wesen und ein rot-schwarzes sahen mich an. Ich erschreckte mich so das ich meine Augen fest zusammen kinff. Ich hatte Angst. Mir rasten so viele Bilder vor meinen Augen vorbei. Bilder die ich Glaubte vergessen zuhaben. Ich wusste nicht was ich machen sollte. Besonders jetzt wo ich jetzt mein Aussehen die letzten Nerven raubte. Das muss doch nur ein Traum sein. Aber dann entschloss ich dem allem auf den Grund zugehen. aber als die beiden sagten sie seihen auch Menschen wirft mich das föllig mit meiner Vermutung das das alles ein Traum ist aus der Bann. Die beiden sind auch Menschen???Ich lösste meine kauernte Haltung und ich stand auf. Aber als ich dann auf meine Beine stand konnte ich kaum Glauben. Die beiden waren um einiges kleiner als ich.Jetzt wurde es mir ganz schlecht. Ich schluckte mehrmals. " Ihr seid auch Menschen? Wo sind wir hier eigendlich? Und was ist hier eigentlich los? Wir waren doch alle Menschen? Wieso sind wir jetzt in diesen Gestalten? " ich konnte kaum aufhören Fragen zustellen.
    avatar
    Alaton
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 411
    Erfahrungspunkte : 119
    Anmeldedatum : 28.10.11
    Alter : 21
    Ort : Wien

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Alaton am Mo 17 Sep 2012 - 20:14

    Ich lächelte sie freundlich an. Dass sie so viele Fragen hatte konnte ich gut verstehen. Ich selbst hätte sie auch gerne jemandem gestellt. Ich war so froh gewesen, dass Firiel damals bei mir war. Ansonsten hätte ich nicht gewusst was ich getan hätte. Ich setzte mich gemütlich ins Gras und deutete auch Sora sich zu setzten. "Eigentlich eine kurze Geschichte. Denn ich weiß auch so gut wie gar nichts. Dies hier ist offensichtlich eine andere Welt. Ich habe keine ahnung wo sie ist und wie es möglich ist hierher zu kommen. Jedenfalls sind ir hier nicht die einzigen Menschen. es sind noch einige mehr. allerdings sind alle, die hierher gekommen sind, in diese seltsamen Wesen verwandelt worden. Manche sind größer manche sind kleiner und wir haben offensichtlich irgendwelche beosnderen Fähigkeiten, aber keine Ahnung was die sein könnten. Also kurz gesagt im moment versuchen fast alle mit ihrem neuen Körper zurecht zu kommen. Das war eigentlich doch mehr als ich gedacht hatte. Man kommt sich hier aber immer sehr unwissend vor. Wir würden sicher bald einmal eine Lösung finden.


    ________________________________________________

    Gesponserte Inhalte

    Re: Das Weltentor

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21 Nov 2017 - 17:28